Skip to main content

The „We Love Hospitality“ Volume mit Peter Lederer

From Dubai to Düsseldorf: Peter Lederer ist Director of Human Resources im Breidenbacher Hof. Zuvor war er zehn Jahre lang in der Luxushotellerie der Vereinigten Arabischen Emirate tätig, wo er bisweilen mit 100 Nationalitäten zusammenarbeitete. Wie es zur Rückkehr nach Deutschland kam, welche Learnings Peter dabei im Gepäck hatte und wie eine New Yorkerin in diese Geschichte passt, erzählt der Hospitality Enthusiast in dieser Episode.

 / 

Empfohlener Inhalt

Du kannst dir den Podcast anhören indem du unseren funktionalen Cookies zustimmst.
Ich bin damit einverstanden, dass mir Podcasts von Podigee angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Seit 2019 leitet Peter Lederer die HR-Geschicke des traditionsreichen Breidenbacher Hofs in Düsseldorf. Mit drei Jahren Betriebszugehörigkeit zählt er zu den „jungen Hüpfern“ im Executive Team rund um Cyrus Heydarian. Zuvor lebte und wirkte Peter zehn Jahre lang in den Vereinigten Arabischen Emiraten und machte Station in zahlreichen Luxushotels, unter anderem im Burj Al Arab.

Was sind die wertvollsten Learnings in Sachen Personalarbeit aus der Zeit in Arabien? Wie hat der HR Director die Entkoppelung des Breidenbacher Hofs von der Capella Group im Jahr 2020 erlebt? Und auf welche Weise transformiert das Düsseldorfer Luxushotel heute die Ausbildungsberufe Koch / Köchin und Fachleute Restaurants und Veranstaltungsgastronomie? Darüber sprechen Laura und Maria mit „wise guy“ Peter in dieser Episode von The „We Love Hospitality“ Volume.

 

Die Themen von „The We Love Hospitality” Volume 4 mit Peter Lederer im Überblick:

 

  • 20 Jahre Hospitality: Was sich für den HR Director des Breidenbacher Hofs auch nach zwei Jahrzehnten noch genauso anfühlt wie während seiner Ausbildung im Interconti Frankfurt (ab 3:50)
  • „Ich bin da wirklich nur so ‘reingerutscht‘“: Starwood, Abu Dhabi und ein wenig computer-affiner Mentor ebneten Peter Lederers beruflichen Weg (ab 5:20)
  • 70 Nationalitäten, 70 Mentalitäten?: Melting Pot Vereinigte Arabische Emirate (ab 7:43)
  • 1001 Möglichkeiten statt 1001 Nacht: Was den jungen Peter Lederer so lange in Arabien hielt (ab 9:53)
  • Family first: Was es mit handschriftlichen Briefen des General Managers an die Eltern von Mitarbeitenden des Monats auf sich hat (ab 12:00)
  • Empathy is king: Ehrliches Interesse, die Fähigkeit, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und Völkerverständnis als wertvolle Auslands-Learnings (ab 13:57)
  • 200 Suiten, 1.800 Mitarbeitende: HR-Superlativ Burj al Arab (ab 15:55)
  • Von Dubai über Kuwait nach Düsseldorf: Eine mitreißende Vision, ein langes Gespräch mit Cyrus Heydarian und ein paar Winke des Schicksals lockten Peter zurück nach Deutschland (ab 19:04)
  • Re-Entry Shock eines Mittdreißigers: Die große Umstellung nach 10 Jahren Ausland (ab 22:24)
  • Die Entkoppelung des Breidenbacher Hofs von der Capella Group: A smooth transition (ab 25:04)
  • Become familiar with the farmer: Wie die Leidenschaft für Nachhaltigkeit die Koch- und Restaurantfachausbildung im Breidenbacher Hof transformiert (ab 29:30)
  • Gekommen, um zu bleiben: Das Bedürfnis nach beruflicher Sinnstiftung (ab 34:18)
  • Rooftop, Bergspitze oder klassische Bar: Peters favorite Cocktail (ab 39:09)

Neueste Talks

Episode 20
Simon Sack

Künstliche Intelligenz in der Hospitality Branche – Buzzword oder Must-have? Simon Sack, Founder von Neurologiq, ist sich sicher: Die Guest Journey ist ein hochattraktiver Use Case für KI in der Hospitality. Sind KI-Systeme also schon bald ein Must-have für Branchenplayer jeglicher Art und Größe? Welche Aufgaben stellt dies an künftiges Leadership? Ein Tech-Talk mit ethisch-moralischer Komponente.
Human Centricity, Dritte Orte und Storytelling: Dieser Dreiklang ist für Matthias Schultze, Managing Director des GCB German Convention Bureau e.V., die Basis für seine Aufgabe, Deutschland weltweit als Tagungs- und Kongressstandort zu repräsentieren. Im elevatr Talk sprechen wir mit dem Hospitality Enthusiast über die Zukunft von Business Events, die Macht der physischen Begegnung in einer virtuellen Welt und Deutschlands unangefochtene Spitzenposition bei beruflich motivierten Reisen.
Michael Todt und Florian Kollenz sind zwei der vier Macher der ersten Superbude außerhalb Hamburgs. Zusammen mit ihren Weggefährten erfüllten sie sich den Wunsch, ein eigenes, außergewöhnliches Hospitality-Produkt zu schaffen: Die Superbude Wien Prater wird geboren. Achterbahnfahrt oder Kinderkarussell? Ein Talk über Hospitality-Attraktionen und Zukunftsmusik in der Superbude Wien.